Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

LIEFERBEDINGUNGEN

Gadgy.com und Gadgy sind eingetragene Handelsnamen der Gadgy B.V., mit Geschäftssitz und Niederlassung in Vleuten, Niederlande, eingetragen im Handelsregister der Handelskammer Utrecht unter der Nummer 61964115.

1. UMFANG

  1. Diese Bedingungen gelten für alle von Gadgy.com geschlossenen Abkommen und für alle Sonderangebote und/oder Angebote die von Gadgy.com erstellt wurden, soweit Gadgy.com nicht explizit davon abweicht.

  1. Gadgy.com ist nicht an die Einkaufsbedingungen oder andere Bedingungen, die vom Kunden als anwendbar erklärt werden, gebunden, wenn Gadgy.com solche Bedingungen nicht ausdrücklich schriftlich akzeptiert hat. Eine solche Annahme entsteht nicht durch die Unterlassung von Gadgy.com einer solchen Erklärung des Kunden entgegenzutreten, mit der die Annahme der Bedingungen von Gadgy.com abgelehnt wird und andere geltenden Bedingungen erklärt werden. Gadgy.com lehnt ausdrücklich die eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden ab.

  1. Wenn ein zuständiges Gericht entscheidet, dass eine Bestimmung dieser Bedingungen nicht anwendbar ist oder gegen die öffentliche Ordnung oder das Gesetz verstößt, gilt nur die betroffene Vorschrift als nichtig und alle anderen Bedingungen bleiben in vollem Umfang in Kraft.

2. ANGEBOTE UND AUFTRÄGE

  1. Wenn nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, bleiben alle Preisangaben und Angebote jeglicher Art von Gadgy.com frei von Verpflichtungen. Gadgy.com ist nicht verpflichtet, seine Verpflichtungen aus einer geschlossenen Vereinbarung zu erfüllen, wenn irgendwelche Druck- oder Schreibfehler in dem Angebot vorliegen. Preisangaben und Angebote gelten für die Laufzeit die in der Preisangabe oder dem Angebot angegeben wurden. Wenn keine Laufzeit angegeben wird, gilt die Preisangabe oder das Angebot für zehn Kalendertage.

  1. Nach Erhalt muss der Kunde die Auftragsbestätigung lesen und Gadgy.com unverzüglich schriftlich über Abweichungen informieren. Die Auftragsbestätigung ist verbindlich, wenn und soweit Gadgy.com keine Kommentare erhält.

3. PREISE

  1. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, gelten die von Gadgy.com angegebenen Preise für die Lieferung ab Lager ohne Mehrwertsteuer und andere staatliche Abgaben.

  1. Veröffentlichte Preise und/oder Rabatte können jederzeit ohne Vorankündigung durch Gadgy.com geändert werden.

  1. Von Gadgy.com genannte Preise sind die gültigen zum Zeitpunkt des Angebots oder der Auftragsbestätigung, je nach Fall. Gadgy.com behält sich aber das Recht vor, dem Kunden nachträglich erhöhte Lizenzgebühren und/oder Produktionskosten, eingeführte oder erhöhte Steuern, Zölle oder sonstigen staatliche Abgaben, und die Auswirkungen der Wechselkursänderungen oder Preiserhöhungen in Rechnung zu stellen, ohne dass dies den Kunden berechtigt, seine Bestellung zu stornieren und unabhängig davon, ob die Änderung für Gadgy.com zum Zeitpunkt der Angebotserstellung oder des Vertragsschlusses vorhersehbar war.

4. LIEFERUNG

  1. Gadgy.com wird alle Lieferzeiten in Preisangaben, Angeboten, Bestätigungen und/oder Verträge in gutem Glauben angeben und sich nach allen Möglichkeiten bemühen diesen gerecht zu werden, mit der Maßgabe, dass sie für Gadgy.com nicht als verbindlich oder als Frist aufgefasst werden dürfen. Das Nichteinhalten der angegebenen Lieferzeiten, aus welchen Gründen auch immer, stellt kein Grund für die Auflösung oder Aufhebung der Vereinbarung dar.

  1. Unter keinen Umständen akzeptiert Gadgy.com die Haftung für jegliche Art von Schäden, Kosten oder Verlusten die für die Kunden oder Dritte, aufgrund der Nichtlieferung oder verspäteten Lieferung der Produkte entstehen, auch wenn eine strenge Frist für die Lieferung gilt.

  1. Wenn an der Kreditwürdigkeit des Kunden oder aus anderen Gründen Zweifel bestehen, behält sich Gadgy.com das Recht vor, vom Kunden die Vorauszahlung oder eine Sicherheit für Erst- oder Folgelieferungen zu fordern und Lieferungen auszusetzen oder zu verweigern, wenn die erforderliche Anzahlung und/oder die Sicherheit nicht zur Zufriedenheit von Gadgy.com geleistet wurde.

  1. Gadgy.com erhebt eine Kreditversicherung für die Kunden. Gadgy.com behält sich das Recht vor, Lieferungen auszusetzen oder zu verweigern, wenn der Kreditversicherer sein Limit für den Kunden entzieht oder, wenn der Saldo der ausstehenden Rechnungen sowie der lieferbaren Aufträge das Kreditlimit übersteigt.

  1. Eine Lieferung kann in einzelnen Teilen erfolgen. Verweigert der Kunde die vollständige oder teilweise Lieferung ohne die Zustimmung von Gadgy.com, dann entschädigt der Kunde Gadgy.com für Aufwendungen oder Verluste durch diese Ablehnung, einschließlich Lagerkosten, für die Zeit bis zur Annahme der Lieferung durch den Kunden.

  1. Wenn Gadgy.com und ein Kunde sich auf einen Abrufzeitraum geeignet haben, wird Gadgy.com dem Kunden alle angemessenen Kosten in Rechnung stellen, die als Folge des Ausfalls des Produktkaufs durch den Kunden innerhalb der angegebenen Zeit entstanden sind. In jedem Fall wird der Kunde immer noch verpflichtet sein, die Produkte wie vereinbart zu erwerben.

  1. Der Kunde kann Verträge nur kündigen, wenn er diesbezüglich die vorherige schriftliche Zustimmung von Gadgy.com erhalten hat. Wenn eine Einigung mit der Zustimmung von Gadgy.com beendet wird, muss der Kunde Gadgy.com alle Kosten erstatten, die für Gadgy.com entstanden sind sowie für den entgangenen Gewinn von Gadgy.com.

5. BESCHWERDEN UND GARANTIE

  1. Entsprechend der Verwendung in diesen Bedingungen, ist eine Beschwerde jede Reklamation des Kunden bezüglich der Menge, Qualität und/oder Zuverlässigkeit der Lieferungen.

  1. Beschwerden über von außen sichtbare Mängel sind schriftlich zu stellen und innerhalb von acht Tagen nach der Lieferung der Produkte zu begründen, mit der Maßgabe, dass Ansprüche gegen Gadgy.com, in Bezug auf diese Mängel, nach Ablauf dieser Frist verfallen werden. In solchen Fällen gilt die gelieferte Ware als angenommen durch den Kunden. Beschwerden über versteckte Mängel sind schriftlich zu stellen und in allen Fällen innerhalb von acht Tagen nach der Feststellung (und im Rahmen der Gewährleistungsfrist für die Produkte) zu begründen, mit der Maßgabe, dass Ansprüche gegen Gadgy.com, in Bezug auf diese Mängel, nach Ablauf dieser Frist verfallen werden.

  1. Bei einer Beschwerde muss der Kunde Gadgy.com eine genaue Erklärung über die Art der und den Grund für die Mängel bereitstellen und die Rechnungsnummer, oder, wenn diese nicht vorhanden ist, den Lieferschein oder die Auftragsbestätigung, angeben um einen dokumentierten Nachweis für die angeblichen Mängel und/oder Störungen einzureichen.

  1. Wenn ein Kunde bezüglich der gelieferten Produkte Beschwerden an Gadgy.com stellt, muss der Kunde Gadgy.com bei der frühestmöglichen Gelegenheit die Möglichkeit zur Besichtigung und Prüfung der Produkte geben. Stellt sich heraus, dass die Beschwerden unbegründet sind, werden die Kosten, die für Gadgy.com in diesem Zusammenhang entstanden sind, dem Kunden in Rechnung gestellt. Die Rechtmäßigkeit der Klage wird ausschließlich durch Gadgy.com beurteilt.

  1. Wenn ein Kunde es versäumt eine Beschwerde im Sinne dieses Artikels einzureichen, oder wenn ein Kunde es versäumt eine solche Klage in der vorgeschriebenen Weise einzureichen, dann wird der Kunde nicht mehr berechtigt sein, eine solche Beschwerde an Gadgy.com einzureichen. In einem solchen Fall wird der Kunde weder berechtigt sein, weiterhin zu behaupten, dass die gelieferten Produkte nicht mit der Vereinbarung übereinstimmen, noch wird der Kunde berechtigt sein, das Recht der Aussetzung gegenüber Gadgy.com zu erwirken. Darüber hinaus wird der Kunde nicht berechtigt sein, eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen (falls ein solcher Anspruch besteht), noch wird der Kunde berechtigt sein, den Vertrag zu kündigen (wenn ein solcher Anspruch besteht).

  1. Eine Beschwerde über eine bestimmte Lieferung führt weder zur Aussetzung der Zahlungsverpflichtung des Kunden für die Lieferung und andere Lieferungen, noch berechtigt es Kunden Gegenforderungen zu verrechnen.

  1. Vorbehaltlich der nachfolgenden Einschränkungen, garantiert Gadgy.com die Unversehrtheit der ausgelieferten Waren:

    • die Garantie gilt nur, wenn die Mängel sich innerhalb von dreißig Tagen nach der Lieferung bemerkbar machen;

    • es besteht keine Garantie für geringfügige Änderungen bezüglich der Qualität, Veredelung und/oder Unversehrtheit der gelieferten Ware, die in der Industrie, in der Gadgy.com arbeitet, als zulässig oder technisch unvermeidbar gelten;

    • die Garantie gilt nur für Waren, für die der Kunde nachweist, dass die Mängel aufgrund einer mangelhaften Konstruktion oder von mangelhaften Materialien zustande kommt, und wenn diese Mängel im Rahmen der normalen und vernünftige Nutzung der Waren und Materialien, unter normalen Bedingungen und für den vorgesehenen Zweck, auftreten;

    • die Garantie für von Gadgy.com gelieferte Produkte beschränkt sich in der Substanz und Dauer, auf die Garantie durch den Lieferanten von Gadgy.com. Unter keinen Umständen wird Gadgy.com, in Bezug auf die eigenen Kunden, an eine umfassendere Garantie gebunden sein, als die, die Gadgy.com in Bezug auf seine Lieferanten zusteht.

      1. Alle Garantierechte bestehen nicht länger, wenn der Kunde es verpasst seine Verpflichtungen, im Rahmen der mit Gadgy.com geschlossen Vereinbarung(en), zu erfüllen oder rechtzeitig zu erfüllen.

      1. Die Garantie von Gadgy.com ist ausdrücklich beschränkt auf die Reparatur von Mängeln oder den Austausch von mangelhaften Waren, oder die vollständige oder teilweise Auflösung des Vertrags, ohne Rückgriff auf die Gerichte und anteilige Anrechnung, in jedem Fall nach Wahl von Gadgy.com. Gadgy.com hat das Recht, eine frühere Entscheidung rückgängig zu machen.

      1. Nach Erhalt der schriftlichen Zustimmung von Gadgy.com, hat der Kunde, auf eigene Kosten, die Produkte, die Gegenstand der Beschwerde sind, im ursprünglichen Zustand zurück zu senden.

      1. Beschwerden über Rechnungen müssen schriftlich innerhalb von acht Tagen nach Rechnungsdatum eingereicht werden. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Rechnung als akzeptiert durch den Kunden.

6. HAFTUNG

  1. Die Haftung von Gadgy.com für die Warenlieferung ist beschränkt auf die Erfüllung der in Artikel 5 beschriebenen Garantiepflichten, im Rahmen welcher der Kunde eine Beschwerde innerhalb der angegebenen Zeit vorgelegt hat. Die Haftung von Gadgy.com für Schäden die für den Kunden direkt durch Dienstleistungen entstehen, die für den Kunden geleistet wurden (mit Ausnahme der Warenlieferung) ist beschränkt auf Fälle, in denen Gadgy.com zuschreibbar gescheitert ist in der Erfüllung seiner Verpflichtungen und ist darüber hinaus begrenzt auf 4.500 € pro Ereignis oder Reihe von miteinander verbundenen Ereignissen mit einer gemeinsamen Ursache, es sei denn, eine größere Einschränkung ergibt sich aus Artikel 6(b). Gadgy.com haftet nicht für die eigenen rechtswidrigen Handlungen, sofern diese nicht die Folge grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Personals sind. Gadgy.com schließt ausdrücklich jegliche umfangreichere Haftung aus, als die im Rahmen dieses Artikels für direkte Schäden, die für den Kunden entstanden sind, sowie jegliche Haftung für indirekte Schäden, die für den Kunden entstanden sind, unabhängig von der Ursache, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, verspätete Lieferungen von Waren und Dienstleistungen.

  1. Wenn Gadgy.com aus irgendeinem Grund verpflichtet ist, Entschädigung für Schäden zu leisten, trotz oder aufgrund der Bestimmungen von Artikel 6(a), wird die Entschädigung für jedes Ereignis oder jede Serie von miteinander verbundenen Ereignissen mit einer gemeinsamen Ursache, nie einen Betrag übersteigen der dem Rechnungswert der gelieferten Ware oder der erbrachten Dienstleistung, die den Schaden verursacht haben, entspricht.

  1. Jegliche Forderung gegen Gadgy.com erlischt sechs Monaten nachdem der Anspruch entstanden ist, wenn nichts bereits rechtliche Verfahren gegen Gadgy.com angelaufen sind.

  1. Der Kunde entschädigt Gadgy.com und seine Mitarbeiter oder durch Gadgy.com oder in dessen Namen angestellte Personen für alle Forderungen und/oder Haftungsansprüche von Dritten oder Forderungen auf Schadensersatz oder Verlustausgleich, jeglicher Art, die diese erlitten haben, verursacht durch oder auf andere Weise im Zusammenhang mit von Gadgy.com ausgelieferten Produkten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, Ansprüche Dritter in Bezug auf die Produkthaftung und die Verletzung der geistigen Eigentumsrechte. Der Kunde entschädigt Gadgy.com für alle Kosten der Rechtshilfe die für Gadgy.com in diesem Zusammenhang entstehen.

  1. Der Kunde endschädigt und hält schadlos, Gadgy.com, das Personal sowie Personen die von Gadgy.com oder in dessen Namen angestellt wurden, in Bezug auf alle Forderungen von Dritten und Schadensersatzansprüche durch Dritte, sofern diese in irgendeiner Weise von Waren die von Gadgy.com stammen verursacht wurden oder in einem Zusammenhang mit diesen stehen.

  1. Alle Mittel, die Gadgy.com aus der mit dem Kunden abgeschlossen Vereinbarung, zur Ablehnung der Haftung, erhalten kann, können durch das Personal und durch Dritte, die von Gadgy.com zur Erfüllung des Vertrags eingesetzt wurden, geltend gemacht werden, als ob dieses Personal und diese Dritte eine Partei der Vereinbarung stellen.

  1. Bedingungen, die Dritte gegen Gadgy.com geltend machen, im Hinblick auf die Begrenzung, den Ausschluss oder die Feststellung der Haftungsbedingungen, können auch von Gadgy.com gegenüber dem Kunden geltend gemacht werden.

7. RÜCKSENDUNGEN

Gadgy.com wird keine Produkte annehmen die geliefert und angenommene wurden. Kommt es zu einer Abweichung von dieser Vorschrift - ausschließlich in schriftlicher Form - werden die Waren mit bezahltem Porto an eine von Gadgy.com angegebene Adresse geliefert.

8. ZAHLUNG

  1. Die Zahlung des auf der Rechnung angegebenen Gesamtbetrages muss vom Kunden spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum durch Überführung des genannten Betrages auf das Bankkonto erfolgen, dass dem Kunden von Gadgy.com genannt wurde. Wenn der Kunde diese Zahlungsfrist überschreitet, wird der Kunde von Rechtswegen gegenüber Gadgy.com in Zahlungsverzug sein, ohne dass eine weitere Inverzugsetzung erforderlich ist. Der Kunde wird in jedem Fall (auch) in Zahlungsverzug gegenüber Gadgy.com sein:

  • wenn der Kunde insolvent ist oder ein Insolvenzantrag eingereicht wurde;

  • wenn dem Kunde ein Moratorium gewährt wurde, oder wenn er um ein Moratorium gebeten hat;

  • wenn die von Gadgy.com gelieferten Produkte oder zu liefernden Produkte beschlagnahmt wurden.

  1. Gadgy.com hat das Recht, jede Lieferung hinauszuzögern, bis die Zahlung des Kaufpreises inkl. alle anderen Beträge, die der Kunde schuldet, erfolgt ist.

  1. Der Kunde ist jederzeit zur Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtungen gegenüber Gadgy.com verpflichtet, ohne jegliches Recht auf Abschläge oder Gegenrechnung, ohne das Recht zur Aussetzung z.B. aufgrund eines angeblichen oder tatsächlich zurechenbaren Vertragsbruches, und ohne jegliches Recht Zahlungen zu blockieren durch die Erhebung einer Pfändung in Bezug auf eine Gegenforderung gegen Gadgy.com, oder auf irgendeine andere Weise.

  1. Wenn der Kunde die Zahlung nicht innerhalb der vereinbarten Fristen leistet, gilt die Zahlung rechtlich als in Verzug und Gadgy.com hat dann das Recht, ohne Zustellung einer Inverzugsetzung, den Kunden ab dem Rechnungsdatum 1,5% Zinsen pro Kalendermonat (oder ein Teil davon) und über den geschuldeten Gesamtbetrag, zu berechnen, ohne Auswirkung auf die sonstigen Rechte von Gadgy.com, einschließlich des Rechts, dem Kunden alle anfallenden gerichtlichen und außergerichtlichen Inkassokosten zu berechnen. In allen Fällen, entsprechen die außergerichtlichen Inkassokosten, die der Kunde zu begleichen hat, mindestens 15% des ausstehenden Betrages, mit einem Mindestbetrag von 100 €, ohne Auswirkung auf das Recht von Gadgy.com auf höhere Entschädigung im Falle einer Darstellung der Tatsache, dass die tatsächlichen Kosten den oben angegebenen Prozentsatz übersteigen.

  1. Alle Zahlungen durch den Kunden werden zuerst zum Ausgleich der außergerichtlichen Inkassokosten angewendet, dann zum Ausgleich der zu zahlenden Zinsen und/oder Inkassogebühren und anderer Kosten, und schließlich, zum Ausgleich der Rechnung(en) mit dem frühesten Rechnungsdatum.

9. EIGENTUM UND RISIKO

  1. Mit der Warenlieferung wird das Risiko aber nicht das Eigentum der Ware an den Kunden übertragen. Gadgy.com bleibt im Besitz aller gelieferten Waren bis zum Zeitpunkt an dem der Kunde aller Beträge die gegenüber Gadgy.com aus irgendeinem Grund offen sind, einschließlich Zinsen und Kosten, vollständig bezahlt hat. Der Kunde hat nicht das Recht Waren zu verpfänden die vom Eigentumsvorbehalt eingeschlossen sind oder diese auf andere Weise als Sicherheit zu verwenden oder sie zu übertragen, es sei denn, eine solche Übertragung erfolgt im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit des Kunden. Sofern solche Ereignisse dennoch auftreten, übereignet der Kunde hiermit alle Rechte und Ansprüche, die er aus dem Verkauf oder Weiterverkauf der Waren erhält, vorbehaltlich an Gadgy.com. Alternativ überträgt der Kunde diese bei Bedarf so schnell wie möglich. Unbeschadet einer der sonstigen Rechte, wird Gadgy.com, falls der Kunde es versäumt die vereinbarten Verpflichtungen gegenüber Gadgy.com zu erfüllen oder rechtzeitig zu erfüllen, durch den Kunden unwiderruflich berechtigt die gelieferte Ware zurückzugewinnen und den Ort, an dem sie sich befindet, ohne Inverzugsetzung oder Anrufung der Gerichte, zu betreten. Bis zur vollständigen Bezahlung hat der Kunde die Produkte zu versichern und getrennt zu lagern.

  1. Sobald Gadgy.com innerhalb der eigenen Firma die Einzelteile für einen bestimmten Kunden bestimmt, trägt der Kunde alle Gefahren des Verlusts, der Abwertung oder Schäden, unabhängig von der Ursache und ungeachtet des Umstandes, dass Gadgy.com im Rahmen der Bestimmungen der ersten Klausel weiterhin den Eigentumstitel halten kann.

  1. Gadgy.com veranlasst den Versand oder die Beförderung der Produkte ab Lager an die vom Kunden angegebene Adresse, auf Kosten und Risiko des Kunden. In allen Fällen hat Gadgy.com das Recht, eine Transportversicherung auf Kosten des Kunden aufzunehmen, ist aber nicht verpflichtet eine solche Versicherung aufzunehmen, wenn dem Kunden nicht ausdrücklich eine schriftliche Verpflichtung hierzu ausgestellt wurde. Die Kosten für Transport und Versicherung sind nicht in den angegebenen Preisen enthalten, werden gesondert berechnet und sind vor der Lieferung fällig. Die von Gadgy.com angewendet Sätze werden dem Kunden auf Anfrage bereitgestellt.

  1. Wird eine Lieferung an einen Kunden frachtfrei gemacht wurde, muss der Kunde sicherstellen, dass die Produkte so bald wie vernünftigerweise möglich nach der Ankunft des Trägers ausgeladen werden. In diesem Zusammenhang muss der Kunde eine normale Entladezeit einhalten und gewährleisten, dass ausreichend geeignetes Personal und Materialien zur Verfügung stehen. Die Gegenpartei hat beim Entladen die Anweisungen der Transportgesellschaft befolgen. Das Entladen erfolgt auf eigene(s) Kosten und Risiko des Kunden.

  1. Bei eine Lieferung ab Lager, erfolgt diese Lieferung durch das Laden der Produkte auf ein Transportmittel nach Wahl des Kunden. Das Laden geht zu Kosten des Kunden, auch wenn die Beladung durch Gadgy.com erfolgt, und das mit den Produkten verbundene Risiko, geht in jedem Fall im Moment des Ladens der Produkte an den Kunden über. Wenn der Kunde die Auslieferung der Produkte nicht übernimmt, wird Gadgy.com diese Produkte auf Kosten und Risiko des Kunden lagern.

  1. Die Bestimmungen der Absätze d. und e. dieses Artikels gelten nicht unter bestimmten Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, eine internationale Lieferung mit eigenem Regime, wie z.B. frei Schiff (unter anderem). In Bezug auf internationale Lieferungen und soweit nicht anders vereinbart, hält sich Gadgy.com an die aktuellsten, geltenden Incoterms zum Zeitpunkt des Abschlusses der Vereinbarung, sowie die jeweiligen Regimen, die ein Teil dieser Incoterms bilden.

10. HÖHERE GEWALT

  1. Wenn, gemessen an vernünftigen Standards, Gadgy.com nicht an die Erfüllung einer oder mehrerer der Verpflichtungen gebunden werden kann aufgrund eines der in Artikel 10(b) genannten Umstände, so hat Gadgy.com das Recht die Erfüllung des Vertrages auszusetzen oder den Vertrag, vollständig oder teilweise, aufzulösen ohne Rückgriff auf die Gerichte und ohne Entrichtung von Wertersatz in irgendeiner Form.

  1. Die in der vorstehenden Klausel genannten Umstände sind: restriktive staatliche Maßnahmen jeder Art, was auch immer, wie z.B. Ein- und Ausfuhrsperren, Epidemien, Mobilmachung, Krieg, Revolution, Streik, Beschlagnahmung, Produktionsunterbrechung, Mangel an Rohstoffen, Halbfertigwaren, Hilfsmaterialien und/oder Stromversorgung, Naturkatastrophen, vollständige oder teilweise Nichterfüllung durch Dritte, von denen Waren oder Dienstleistungen eingeholt werden müssen, und alle anderen Umstände, die von Gadgy.com nicht vernünftigerweise vorhersehbar waren und außerhalb der Kontrolle von Gadgy.com liegen.

  1. In allen Fällen, wird die Erfüllung unter den in Klausel 2 dieses Artikels erwähnten Bedingungen in nachfolgenden Fällen nicht das Recht auf Regress zur Auflösung beeinträchtigen.

11. NICHTERFÜLLUNG

  1. Wenn ein Kunde eine seiner Verpflichtungen nicht erfüllt, nicht rechtzeitig erfüllt oder nicht ordnungsgemäß nachkommt, auch im Falle eines Konkursantrags, eines Konkurs, eines beantragten oder gewährten Zahlungsaufschubs oder eines Abbruchs oder einer Liquidation des Unternehmens des Kunden und auch, wenn alle oder einen Teil seines Vermögens beschlagnahmt wird, hat Gadgy.com das Recht, ohne Inverzugsetzung und ohne Anrufung der Gerichte, die Vereinbarung einseitig, ganz oder teilweise, aufzulösen oder die Ausführung des Vertrages auszusetzen ohne Entrichtung jede Art von Entschädigung und unbeschadet seiner weiteren Rechte, einschließlich des Rechts auf Schadensersatz.

  1. Wenn ein Umstand im Sinne der vorherigen Klausel auftritt, sind die Ansprüche, die Gadgy.com gegenüber dem Kunden besitzt, auf Anfrage vollständig fällig und Gadgy.com hat ferner das Recht, alle anderen Vereinbarungen mit dem Kunden auszusetzen oder aufzulösen.

12. ABWEICHENDE BEDINGUNGEN

Abweichungen von diesen Bedingungen sind nur rechtswirksam, wenn sie von Gadgy.com schriftlich bestätigt werden.

13. ANWENDBARES RECHT UND STREITIGKEITEN

  1. Geltendes Recht für diese Bedingungen und alle Angebote und Vereinbarungen ist das Niederländische Recht.

  1. Alle Streitigkeiten die zwischen Gadgy.com und einem Kunden auftreten, einschließlich der Fälle, die nur eine Partei als eine Streitigkeit erachtet, werden nach Wahl des Klägers, unter Ausschluss aller anderen Foren, von einem zuständigen Gericht in Amsterdam oder von einem zuständiges Gericht am Wohnsitz des Beklagten geklärt.

GADGY B.V. Tel. +31-85-4019240

Die Preise sind in Euro angegeben, zuzüglich Mehrwertsteuer, unter Vorbehalt von Änderungen.